DAY#01 AUF ENTDECKUNGSREISE DURCH DAS AOSTATAL


3 Biker, 3 Berghütten, 3 Touren, eine gemeinsame Leidenschaft!




 

Manchmal begibt man sich nur deshalb auf eine Reise, um aufzubrechen, angetrieben von einer ehrgeizigen Idee, die erst noch Gestalt annehmen muss.

Manchmal gibt es zu Anfang einer Reise nur zwei Gewissheiten: Regenwetter und eine eingespielte Gruppe Radfahrer.

Unter diesen Voraussetzungen sind Elena, Alfredo und ich aufgebrochen, um im Sattel unserer Fahrräder einige versteckte Winkel der Alpen inmitten der wundervollen Natur des Aostatals zu entdecken.

Aufgebrochen sind wir vom traditionellen und renommierten Agriturismo Maison Rosset in Nus, einem kleinen Dorf in der Nähe von Aosta, der mit viel Liebe von Camillo geführt wird.

Auf dem ersten Abschnitt unserer Route haben wir anständig Regen abbekommen und auch auf dem letzten Abschnitt bis zur Almhütte Magià in 2.007 m Höhe hat es ordentlich geregnet. In diesem kleinen Paradies haben uns Dario und seine Tochter Manuela begrüßt, die im Winter nur über eine Loipe nach Saint-Barthélemy mit dem Rest der Welt verbunden sind. Feuer, Wärme und gutes Essen haben uns mit der notwenigen Energie für den kommenden Tag versorgt, der sehr anstrengend werden würde.

 




Man Collection

Woman Collection