ORIZZONTI DI GLORIA ON PICCOLO LAGAZUOI

by Manrico Dell’Agnola

 

EINE INTERESSANTE ALTERNATIVE FÜR EINEN TAG, AN DEM DAS WETTER UNBESTÄNDIG IST

Heute ist kein Tag für Großes, Alcide und Andrea kommen mit und auch Paolo hat keine Lust auf große Anstrengungen. In der Tiefebene herrscht eine schwüle Hitze und in den Bergen muss man jederzeit mit Gewittern rechnen. Ich habe jetzt nicht wirklich eine Leidenschaft für Bohrhaken, aber ein bisschen aus Faulheit und ein bisschen wegen meines Alters bin ich ihnen auch nicht mehr ganz abgeneigt. Ein paar wenige, aber dafür sehr schöne Seillängen bringen uns bis zur letzten Länge, einer nicht zu schwierigen Kante, die luftig ist und richtig Spaß macht...auch heute sind wir an einem der schönsten Orte der Welt geklettert.

 

SÜDWEST-WAND

VIA ORIZZONTI DI GLORIA - ROLAND GALVAGNI-DIEGO FILIPPI-GINO MITTEMBERGER 2005

 

Charakter

Interessanter und unterhaltsamer Aufstieg in einem Felsen mit optimaler Qualität und Bohrhaken. Alle Standplätze sind bequem und sicher und eignen sich auch zum Abseilen. Die Route ist in einigen Abschnitten logisch, in anderen Abschnitten muss man dem von den Bohrhaken vorgegebenen Weg folgen. Ideale Kletterroute für einen Nachmittag bei unbeständigem Wetter, nicht schwer, aber auch nicht banal. In den Führern wird der technische Schwierigkeitsgrad leicht unterbewertet. Ich habe versucht, mich an die zuverlässigsten Kletterwände zu halten, denn schließlich geht es hier um das Sportklettern.

Schwierigkeit : bis 6b (7), obligatorisch 6-

Zeit : 2 bis 3

Stunden Länge : 250 m.

Ausrüstung : 12 Express-Sets

 

Download the route description