DANIEL JUNG





DANIEL JUNG - VON GEBURT AN MIT LEIDENSCHAFT IN DEN BERGEN

 

Seine Energie wirkt ansteckend — das ist der erste Eindruck, den Dani Jung all jenen vermittelt, die ihm begegnen. Eine Energie, die das Verlangen anregt, neue Horizonte zu erreichen, neue Herausforderungen zu meistern — nicht zwangsläufig um Grenzen zu überschreiten, sondern allein darum, Neues zu entdecken. Dieses Bedürfnis hat Karpos mit Dani gemein, das Streben und die Neugierde, immer wieder neue Abenteuer zu erleben.



BIOGRAPHIE

 

Bereits in seiner Kindheit, als er seinen Großvater auf die Alm begleitete, wuchs beim Anblick der zerklüfteten Gebirgslandschaft Dani's Wunsch, diese unbekannten Orte selbst einmal zu erkunden. Diese für Kinder typische Neugierde ist eine sehr wertvolle Eigenschaft, die wir uns als Erwachsene gerne bewahren würden. Dani ist dies gelungen. Seine liebsten Rennen sind Ultra-Läufe, die ihn über lange Distanzen immer wieder bergauf und bergab führen. Erschöpfung ist dabei sein ständiger Begleiter, was ihn aber auch immer wieder neue Facetten seiner Persönlichkeit entdecken lässt.

In seiner Kindheit spielte Daniel Fußball, doch diese Welt war ihm bald zu eng. Sein Wunsch, die Welt, insbesondere die Bergwelt, zu entdecken, führte ihn zum Mountainbiken. In dieser Sportart nahm er über acht Jahre lang weltweit an Wettbewerben teil und gewann zahlreiche internationale MTB-Rennen, bis ihn schließlich eine neue sportliche Leidenschaft fesselte und 2015 für ihn mit Trail Running ein neues Abenteuer begann. Überraschend schnell stellten sich dabei Erfolge ein und innerhalb kurzer Zeit zählte Dani zu den weltbesten Ultra-Bergläufern. Zu seinen größten Erfolgen zählen dabei Siege und Podiumsplatzierungen bei Events wie dem Südtirol Ultraskyrace (2016), Hong Kong 100 (2017), Transalpin Run (2017), Ultra Skymarathon Madeira (2019), Maga Skymarathon (2019), Tromsø Skyrace (2019) und zahlreichen anderen Rennen.

 

Letztendlich aber hat er sich, jenseits der Wettbewerbe, seine wahre Leidenschaft aus Kinderzeiten für die Trails im schroffen Hochgebirge bewahrt. Dort hat er seine Berufung gefunden, nämlich Rekorde aufzustellen, die so schnell nicht zu übertreffen sind. Zu seinen bekanntesten Rekorden zählen der Berliner Höhenweg, Stubaier Höhenweg, Tiroler Höhenweg sowie der Pfunderer Höhenweg.

 

Daniel ist durch und durch Athlet, der für und mit dem Sport lebt, ob mit dem Mountainbike oder auf Skitour auf der Suche nach neuen Herausforderungen oder bei genussvollen Wanderungen mit seiner Freundin.