BERGRETTUNG



 

KARPOS UND DIE VENETISCHE BERGRETTUNG UND HÖHLENRETTUNG - WEITERE 3 JAHRE ZUSAMMENARBEIT FÜR MEHR SICHERHEIT IN DEN BERGEN

Die Zusammenarbeit mit der Bergrettung ist Ausdruck der Synergie, die zwischen den Firmen und dem Gebiet besteht. Für die Firma Manifattura Valcismon hat alles, was sich in ihrem Heimatgebiet abspielt, von Anfang an einen großen Stellenwert eingenommen, von Veranstaltungen über Verbände bis hin zu Einrichtungen. Die Marke Karpos stand noch ganz am Anfang, als sie bereits ihre Zusammenarbeit mit der Venetischen Bergrettung und Höhlenrettung aufgenommen hat, mit der zusammen die erste Warnweste entwickelt wurde. Die Synergie hat im Laufe der Jahre dazu geführt, dass die Zusammenarbeit 2015 durch einen ersten Sponsorenvertrag mit der Bergrettung der Belluneser Dolomiten besiegelt wurde und Karpos die Funktionskleidung für das Personal des Hubschrauber-Rettungsdienstes und der Hundestaffel und für die Mitarbeiter in der Zentrale in der Basis für die Luftrettung in Pieve di Cadore und in Treviso gestellt hat. 2018 wurde die Zusammenarbeit noch weiter vertieft mit der Ausstattung mit Warnschutzjacken, die von der R&D-Abteilung von Karpos gemeinsam mit den Bergrettern entwickelt wurden und von den Bergrettern in den vorangegangenen 24 Monaten im Einsatz getestet worden war.

Diese hervorragende Zusammenarbeit hat dazu geführt, dass Karpos die Unterstützung um weitere drei Jahre verlängert hat, mit Projekten, die auf einer Linie mit den bisher entwickelten Produkten liegen und das Ziel haben, herausragende Funktionskleidung für die Sicherheit in den Bergen zu schaffen.