KARPOS UND SAN PELLEGRINO – DIE BERGWELT IN VOLLEN ZÜGEN GENIESSEN

 

Seit jeher war die Lust, uns selbst zu übertreffen, persönliche Grenzen zu überwinden und mehr Freiheit zu gewinnen, das Leitmotiv für unser Verhalten im Gebirge. Um unsere Ziele zu erreichen, ziehen wir Kraft aus vertrauten Ritualen, wir prüfen zum wiederholten Male unsere Ausrüstung, steigen auf's Mountainbike und machen uns auf zu einem neuen Abenteuer. Dies gibt uns die nötige Motivation und Entschlossenheit, uns Herausforderungen zu stellen und unsere Komfortzone zu verlassen.

San Pellegrino Bike Trail Karpos ist eine Partnerschaft mit dem Skigebiet San Pellegrino, die unter anderem deshalb zustande kam, damit Bergbegeisterte dieses Areal auch im Sommer genießen können. Somit kann man das ganze Jahr über seinen Bewegungsdrang in San Pellegrino ausleben, nicht nur im Winter beim Skifahren und Skibergsteigen, sondern auch im Sommer beim Wandern und Mountainbiken.

 

"Karpos ist stolz darauf, an der Entwicklung und Errichtung des San Pellegrino Bike Trail Karpos mitzuwirken. Diese Partnerschaft basiert auf unseren gemeinsamen Zielen, die Berge in der Region Belluno noch besser zu erschließen und Outdooraktivitäten zu fördern. Diese Aspekte sind sowohl für uns als auch unsere Partner von größter Bedeutung.
Daher stellt für uns die Möglichkeit, einen Beitrag zur Entwicklung dieser einzigartigen und spektakulären Dolomitenregion zu leisten, ein langfristiges Engagement dar."

Alessio Cremonese – CEO, Manifattura Valcismon
 

BIKE TRAIL – EIN PARADIS FÜR ADRENALINJUNKIES

 

Der San Pellegrino Bike Trail Karpos umfasst fünf Routen, die sich zwischen dem Veneto und dem Trentino, zwischen Valle del Biois und dem San Pellegrino Pass, erstrecken. Auf diesen Trails von unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden können sich Mountainbiker den Herausforderungen, die für dieses einzigartige Gebiet typisch sind, stellen.
Auf Mountainbiker, die den ultimativen Kick suchen und den Reiz der Geschwindigkeit lieben, warten zwei unterschiedliche Flow Trails. Für Entdecker und Wanderer hingegen stehen drei Single Trails zur Auswahl, eingebettet in die beeindruckende Landschaft der Dolomiten.