Zu Inhalt springen Zu Navigation springen
team-espoir-cover-desktopjpg.jpg
TEAM ESPOIR

Junge Athleten, vielversprechende Trail Running-Talente. Leidenschaftliche, ambitionierte, junge Menschen, die bereit sind, sich selbst bei großen Herausforderungen und schwierigen Strecken auf die Probe zu stellen. Sie träumen davon, in der Zukunft an den legendärsten Rennen auf internationaler Bühne teilzunehmen und so in die Fußstapfen ihrer Team-Manager zu treten. 
Das sind die hervorzuhebenden Eigenschaften der jungen Berglauf-Talente, die Mitglieder des Karpos Team Espoir sind, das ab 2023 eine internationale Dimension erreicht. In der kommenden Lauf-Saison werden nämlich drei Mannschaften in den Farben von Karpos an den Start gehen: aus Frankreich und aus der Schweiz. 
Die Jugendlichen gemeinsam eine Reihe von nationalen Wettkämpfen in den Disziplinen Trail, Vertical und Skyrunning bestreiten und dabei ihre persönliche und sportliche Entwicklung gemeinsam vorantreiben.
Die Mitglieder des Team Espoir haben so die Möglichkeit, sich in verschiedenen Bereichen zu verbessern, von der Lauftechnik bis zum Umgang mit ihren körperlichen und mentalen Ressourcen während des Rennens, und ihren Platz in der Rennszene zu finden, auch durch die Motivation ihrer gleichaltrigen Mitstreiter.
 
Mit Hilfe des Team Espoir wollen wir unsere Erfahrungen beim Trail Running an die Athleten von morgen weitergeben, mit der Vision, eine Gemeinschaft von Läufern und Läuferinnen aufzubauen, die die anderen nicht als Gegner, sondern vielmehr als Weggefährten sehen.

team espoir france

MATTHIEU LE FLUR

Geburtsdatum: 27/08/2002
Geburtsort: Le Puy-en-Velay

Matthieu ist anfangs vorwiegend Mountainbike gefahren und hat sich erst vor einigen Jahren, nachdem er an seinem ersten Laufwettbewerb teilgenommen hatte, nach und nach dem Laufen zugewandt. Er wurde rasch zum begeisterten Läufer, bestritt einige Male auch Straßenwettbewerbe, aber seine Lieblingsdisziplinen wurden Bergläufe und Vertical Races. Bei den französischen Berglaufmeisterschaften im Mai 2023 erreichte Matthieu den zehnten Platz in der Gesamtwertung und gewann dabei die Bronzemedaille. 
Matthieu stammt aus dem Département Haute-Loire und ist hochmotiviert, alle Facetten des Trail Running zu entdecken, angefangen bei der Leistungsfähigkeit über die technischen Aspekte der Laufprodukte bis hin zum Erfahrungsaustausch mit anderen Athleten. Mittlerweile ist er einer der größten jungen französischen Hoffnungsträger, neugierig und kommunikativ. Er genießt das Abenteuer im jungen "Team Espoir France" und verfolgt engagiert das Ziel, dabei zu wachsen und großartige sportliche Erfahrungen zu machen.

matthieu-le-flur.jpg
justine-lanne-team-espoir.jpg

JUSTINE LANNE

Geburtsdatum: 18/06/2001
Geburtsort: Lourdes

Justine wuchs in einer sportlichen Familie auf, die aus den Pyrenäen, in der Nähe von Lourdes, stammt, und kam durch den Skilanglauf zu ihrer Sportbegeisterung. In dieser wunderschönen Bergregion, in der Aktivitäten im Freien ihren Alltag bestimmten, stand sie bereits mit zwei Jahren zum ersten Mal auf Langlaufski und begann auch schon im Alter von erst acht Jahren mit dem Laufsport. Das Laufen wurde schnell zu einer Leidenschaft für Justine, die von ihrer Familie und dem Ehrgeiz, sich selbst immer wieder zu verbessern, unterstützt und angetrieben wurde.
Leichtathletik und Crosslauf waren die Anfänge ihrer sportlichen Laufbahn, aber Justine hat ihr Herz an den Berglauf verloren. Eine Disziplin, in der sie sich mit Bravour schlägt, denn die junge Sportlerin ist Mitte Mai 2023 sogar französische Vizemeisterin im Berglauf geworden! Somit war es nahezu selbstverständlich, dass Justine, die sich schon immer für ihre sportlichen und familiären Werte engagiert, einen Platz im jungen "Team Espoir France" eingenommen hat!

LOUIS TRAVAILLOT

Geburtsdatum: 9/03/2003
Geburtsort: Châlon-sur-Saône

Louis stammt aus dem Burgund und ist ein begeisterter Sportler und Bergsteiger. Der entscheidende Moment in seinem Leben? Dieser war, als er den Start des UTMB, des legendärsten aller Trail Running-Rennen, miterlebte. Die Gänsehaut, die er dabei verspürte, war einzigartig: Dieser Sport wurde zu seiner Lebensaufgabe. Sein natürliches Temperament als Wettkämpfer hat ihn dazu gebracht, nach den schwierigsten Herausforderungen im Trail Running zu streben: Ultratrail und Ultradistanz! Das sind beeindruckende Disziplinen, aber seine Entschlossenheit lässt sich durch nichts bremsen! 
Louis' Motto ist es, sich hohe Ziele zu stecken und sich dadurch immer mehr zu steigern. Seiner Meinung nach ist das junge "Team Espoir France" mit einem Team in einer Mannschaftssportart vergleichbar: Indem man seine Erfahrungen mit anderen teilt und dadurch eng verbunden ist, wächst man über sich hinaus und kann seine Fähigkeiten verbessern. Auf Louis wartet eine Reihe großer Rennen, und man kann davon ausgehen, dass er auf Langdistanzen und insbesondere beim MCC im August 2023 zu sehen sein wird.

louis-travaillot.jpg

PRODUKTE, DIE DAS TEAM ESPOIR TRÄGT


You can compare a maximum of 5 items at once. Please Remove at least one product before adding a new one.